• Unternehmensberatung - Geschäftskonzept Fördermittel Schreinerei

Frisierte Umsatzzahlen – Franchisegeber zu Schadensersatz verurteilt

by

„Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.“ – Diese Erfahrung hat nun auch ein Franchisegeber machen müssen, der es mit den prognostizierten Umsatzzahlen nicht so genau genommen hat. Für den Franchisevertrag wurden nur Schätzzahlen zu Grunde gelegt, die im Endeffekt nicht zu einem tragfähigen Konzept für den gebeutelten Franchisenehmer geführt haben. Das Landgericht Hamburg hat ihn deswegen zu erheblichen Schadensersatz verurteilt – hier weiterlesen.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann können Sie hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

error:
PageLines

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen