Energisches Gründungsduo: Solar Progress

Sascha Nawrocki, Geisteswissenschaftler und Kay Voßhenrich, Architekt, setzen sich energisch für Solarenergie ein. Den Charme ihrer Geschäftsidee im Wachstumsmarkt regenerative Energien bringen sie so auf den Punkt: „Die Produktion von Solarenergie verbindet finanzielle Vorteile für unsere Kunden mit zukunftsweisender Technologie und Umweltschutz.“

Ihr Konzept im Kern: Die Solar Progress GbR aus Frechen bei Köln wirbt Kapital ein, das in Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung investiert wird. In einer ersten Phase konzentrieren sich die beiden Anfangsdreißiger auf den Bau von Fotovoltaikanlagen, wofür sie geeignete Frei- und Dachflächen anmieten, auf denen die Anlagen installiert werden. Denn „die Erträge aus dem Stromverkauf lassen sich verlässlich prognostizieren und die Risiken sind gering.“ Aber sie denken bereits weit darüber hinaus. Da die weltweiten Reserven an den fossilen Energien Öl, Gas und Kohle immer knapper und dadurch teurer werden, wollen die Geschäftsleute langfristig möglichst viele Bürger, Unternehmen und Kommunen davon überzeugen, in die erneuerbaren Energieträger zu investieren.

Sascha Nawrocki: „In Bürgerbeteiligungsgesellschaften profitieren viele Akteure vom möglichen Gewinn der ökologischen Anlagen und das nötige Kleingeld für die großen Solaranlagen kommt auch zusammen. Das Engagement Vieler in die nachhaltige Energie kommt der heimischen Wirtschaft insgesamt zugute und bringt zudem einen Imagegewinn für die Region.“ Solar Progress sieht sich dabei an der Schnittstelle zwischen Investoren und Betreibern, Installationsunternehmen und Zulieferern. Wahrscheinlich haben die jungen Unternehmer bald einen Fuß in Asien – die indische Regierung ist auf die Leistungen des Planungsbüros aufmerksam geworden.

Das hervorragende Know-how und das Konzept überzeugten auch die AN-Training GmbH. Das akkreditierte Mikrofinanzunternehmen genehmigte den beiden jeweils 4000 Euro Investitionskredit und 3000 Euro Kontokorrentkredit.

Übrigens: Solar Progress sucht immer passende Dachflächen als Standorte für große Solaranlagen. Wenn Sie eine solche Fläche besitzen oder jemanden kennen, der daran interessiert ist, hier der Link zum Tandem: http://www.solar-progress.de

(Anm.: Solar-Progress wurde im Bereich Finanzierung unterstützt)